Tango tanzen lernen von Anfang an.

Im letzten Jahr begann ich eine Videoreihe auf Youtube „Tango von Anfang an“. Die ersten zwei Videos konnten wir ziemlich schnell produzieren, dann haben andere Aufgaben meinen Tagesablauf bestimmt. Vor einer Woche allerdings haben wir, das sind Nicole, die mich dabei unterstützt hat und ich das dritte Video gedreht und hochgeladen. Weitere Videos sollen in ungefähr  14-tägigem Rythmus folgen.

In Gesprächen mit überwiegend Nichttänzer(inne)n, höre ich immer wieder, dass Tango so kompliziert sei und viele trauen sich auch aus diesem Grund gar nicht erst, es einmal auszuprobieren. Dabei macht es nicht nur Spaß, sondern ist ein überragendes Training für unseren Gleichgewichtssinn, das Körpergefühl, letztendlich für soziale Kompetenz im Umgang miteinander und insbesondere zwischen Mann und Frau und, nicht zu unterschätzen, eine ausgezeichnetes Training  für unser Gehirn. Nicht umsonst werden Tangotanztechniken als Therapie eingesetzt.

Zusätzlich habe ich begonnen, die Abläufe beim Tango grafisch darzustellen. Das ist gar nicht so einfach, aber vielleicht habe ich da ja den richtigen Weg gefunden. Auch das möchte ich fortsetzen, um physikalische Vorgänge beim Tanzen visuell sichtbar zu machen.

Die erste Folge seht ihr in diesem Beitrag:

Wenn ihr Anregungen habt oder Verbesserungsvorschläge, schreibt es gern in die Kommentare, ich werde das natürlich bei der Weiterentwicklung dieses Unterrichtsmaterials berücksichtigen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.